Wie setzen sich Friedhofgebühren zusammen?

Friedhofsgebühren und Grabkosten sind zwei verschiedene Dinge. Denn Grabkosten sind ein Unterpunkt der Friedhofsgebühren. In vielen Gesprächen haben wir herausgehört, dass dieser Punkt in der Bevölkerung nicht wirklich klar ist.                                                                                                                                                  Wir werden oft gefragt, wie teuer ein Grab ist. Diese Frage ist zwar einfach beantwortet, aber damit ist es nicht getan. Denn die eigentlichen Friedhofsgebühren enthalten weitere Positionen. Wir nennen immer die Gesamtgebühren, damit keine Missverständnisse aufkommen.

Friedhofsgebühren setzen sich aus mehreren Einzelposten zusammen und machen  etwa ein Drittel (zwischen  40 -60 %) der Gesamtkosten einer Bestattung aus. Folgendes Beispiel soll verdeutlichen was wir meinen.                                                                             Wir werden oft gefragt:” Was kostet ein anonymes Grab für eine Urne mit einer Trauerfeier in Duisburg?” Die Antwort wäre:. 1147,00 € für das Grab und 175,00 € für die Nutzung der Trauerhalle, also 1322,00 €. Das ist aber nur die halbe Wahrheit, denn es kommen noch 346,00 € Grabbereitungsgebühren und 297,50 € Einäscherungsgebühren hinzu.                 Die Friedhofsgebühren für eine anonyme Beerdigung liegen also tatsächlich bei   insgesamt 1965,50 €.

Ihr Bestatter in Duisburg -Bestattungen Baumann

Den Tod überlisten durch Kryonik

Unsterblichkeit durch einfrieren?

Schon seit Anbeginn der Zeit strebt der Mensch nach Jugend ,ewigem Leben und Unsterblichkeit. Was sich unter anderem in den vielen verschiedenen Religionen und Glaubensrichtungen der Menschheit widerspiegelt. Glaubt man den Erfinder der Kryonik, dann Besteht erstmals in der Menschheitsgeschichte eine Chance, Menschen vor dem endgültigen Tod zu bewahren. Aber was steckt dahinter?

Was ist aber Kryonik?

Kryonik ist das langsame einfrieren von Verstorbenen in flüssigem Stickstoff konserviert – bei minus 196 Grad Celsius. Dies geschieht in der Absicht, den Verfall des menschlichen Körpers zu verhindern. Und in der Hoffnung, dass in der Zukunft der Leichnam reanimiert wird, damit das Leben dann weiter geht. Vor dem Einfrieren wird das Blut durch eine Kühlflüssigkeit ersetzt, um damit die Entstehung von Eiskristallen, die Zellwände zerstören würden, zu verhindern.

einfrieren Wie teuer ist die Möglichkeit auf ewigen Leben?

Ca.119.000 Euro da man den Verstorbenen für den Transport in die USA vorbereiten muss. Wenn man es direkt in Amerika macht, kostet die Lagerung 30.000 Dollar. Aber dann müsste man ja noch zu Lebzeiten nach Amerika gehen.

Wie sind die heutigen Chancen das es funktioniert?

Wenn der Ablauf optimal wäre, d.h. sofort nach Eintritt des Todes müsste der Körper gekühlt werden. Da Gehirnzellen bereits nach drei bis fünf Minuten ohne Sauerstoff absterben und nicht erneuerbar sind. In kürzester Zeit müsste das Blut mit einen Frostschutzmittel ausgetauscht werden. Wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, liegt die Wahrscheinlichkeit wieder reanimiert zu werden bei ein bis fünf Prozent. Der eine oder andere mag jetzt denken fünf Prozent ist besser als null Prozent.

Aber warum sind die Chancen so gering?

Nun bei mehrzelligen Organismen ( wie unser Gehirn)  tritt das Problem auf, dass die Kälte nicht schnell genug zum Kern vordringt. Dies hat zur Folge das sich größere Eiskristalle bilden, die die Zellen irreversibel schädigen. Jeder, der schon mal Tiefkühl-Erdbeeren aufgetaut hat, weiß, dass das so nicht klappen kann. Nach dem Auftauen wirken die Erdbeeren matschig – sie haben Wasser verloren, welches aus den beschädigten Zellen ausgetreten ist. Ob diese Schäden in der Zukunft reversibel sind, ist noch unklar. Aber wer weiß, was in Zukunft möglich sein wird, um die matschigen Gehirne von Tiefkühl-Patienten wieder zu rekonstruieren. Die nächste Frage die sich mir stellt ist, warum sollte man bei steigender Überbevölkerung, Menschen( die vor 80 Jahren lebten) dieser Masse hinzufügen?

Viele weitere außergewöhnliche Formen der Bestattung finden Sie auf unserer Website:  Außergewöhnliche Bestattungen

Unser persönliches Fazit. Kryonik ist noch lange nicht soweit das Menschen es nutzen können und nicht jeder hat 1200000 € auf dem Sparbuch. Jeder sollte es für sich entscheiden, aber unserer Meinung nach ist es das Klammern an ein noch fragliches  Leben nach dem Tod . Bestattungen Baumann- Der Bestatter aus Duisburg

Bestatter Duisburg

                                       Ihre Liebsten verdienen nur das Beste                                                         Wir richten traditionelle und außergewöhnliche Bestattungen aus und                          stehen den Menschen 24 Stunden warmherzig und kompetent zur Seite.               blog              Was tun im Trauerfall?                  Unsere Preise                    Unser Service

               Verständlicherweise ist man bei einem Trauerfall vielfach rat – und hilflos                Wir möchten Ihnen in dieser schweren Zeit als zuverlässiger und kompetenter                    Bestatter in Duisburg einfühlsam zur Seite stehen. Und Ihnen alle organisa-              torischen und formalen Dinge abnehmen.

                   Viele weitere nützliche Informationen finden Sie auf unserer Website.                Bestattungen Baumann – Der Bestatter aus Duisburg

Anonyme Bestattung Duisburg

Kosten für anonyme Bestattung in Duisburg und viele weitere Informationen.           Eine anonyme Bestattung steht für eine namenlose Bestattung ohne Angehörige. Auf Duisburger Friedhöfen können Urnen anonym beigesetzt werden. Die Bestattung erfolgt auf einer Rasenfläche ohne ein Grabmal, Pflanzbeet und ohne das Angehörige dabei sein können. Selbst der Friedhof wird den Hinterbliebenen nicht genannt.

Aber wie sind nun die Kosten einer solchen Grabstelle?

geld

Für eine anonyme Bestattung in Duisburg, inkl. Einäscherung, Grabgebühren                und Beisetzungsgebühren, liegen die Kosten bei 1826,-€.                                               Hierzu kommen noch die Bestatterleistungen.                                                                         Wer keine besondere Beziehung zur Stadt Duisburg hat, kann eine andere Stadt               für die anonyme Bestattung wählen. Hierbei können sich die Höhe der Kosten bis zu          1000,-€ unterscheiden.

Die Kosten für eine anonyme Bestattung in Essen, Bochum, oder in den Niederlanden, inkl. Einäscherung, Grabgebühren und  Beisetzungsgebühren, liegen zwischen 750,-€ und 800,-€                                                                                                                                                                                             Hier finden Sie ein Komplettangebot( All-in also inkl. Friedhofs und Einäscherungs-gebühren und Bestatterleistungen) für eine würdevolle anonyme Bestattung :                 Anonyme Bestattung

Wir zeigen Ihnen gern weitere Alternativen auf. Ihr Bestatter in Duisburg – Bestattungen Baumann.  Rufen sie uns an : 0203-57 93 11 22

Vorsorgevollmacht für die Bank

Was ist eine Vorsorgevollmacht für die Bank?

Mit einer Vorsorgevollmacht hat man für den Ernstfall eigentlich ausreichend vorgesorgt. Denn mit einer Vorsorgevollmacht bevollmächtigen Sie jemanden dazu, stellvertretend für Sie zu entscheiden und zu handeln, wenn Sie selbst nicht mehr dazu in der Lage sind. Die bevollmächtigte Person kann dadurch im Namen des Kontoinhabers Bankgeschäfte abzuschließen.

Es ist ein Irrtum, zu glauben, der Ehepartner sei vertretungsberechtigt, wenn man selbst nicht mehr entscheiden kann. Auch Ehepartner benötigen eine ausdrückliche Bevollmächtigung. Ehepartner sind keine gesetzlichen Vertreter. Also auch hier muss eine Vorsorgevollmacht vorliegen damit der Ehepartner im Notfall über die finanziellen Angelegenheiten bestimmen kann.

Nun wer aber jetzt denkt, dass man zum Notar geht und die Vorsorgevollmacht für die Bank beglaubigt. Und dann bei der Bank im Notfall etwas bewirken zu können, der ist leider auch hier im Irrtum. Denn Kreditinstitute sind oftmals nicht bereit, eine als Generalvollmacht ausgestattete Vorsorgevollmacht zu akzeptieren. Akzeptiert werden nur Vollmachten auf eigenen Vordrucken der Bank, die zum Teil auch noch in den Räumen des Kreditinstituts vor deren Sachbearbeiter unterschrieben werden sollen. Beziehungsweise ein Bankangestellter die Vorsorgevollmacht mit unterschreibt und mit einem Stempel versieht.

Auch wenn es rechtlich nicht haltbar ist, dass eine notariell beglaubigte Vorsorgevollmacht  von den Banken nicht anerkannt wird. Sitzt die Bank am ” längeren Hebel”. Während Sie dringend an das Geld kommen müssen um Angelegenheiten zu regeln, kann die Bank es auf einen langwierigen Prozess ankommen lassen.

Deshalb sollte man im Vorfeld um Streitigkeiten zu vermeiden, immer eine Bankvollmacht von der Bank selber nehmen und diese im Beisein eines Bankangestellten ausfüllen. Dies erspart im Notfall, Zeit und Ärger. Ihr Bestatter berät Sie gerne ausführlich zu diesen Thema .Rufen Sie uns an 0203-57931122

Keine Plastiktaschen mehr.

Wir haben es geschafft. Bei uns zu Hause gibt es jetzt keine einzige Plastiktüte mehr. Geld gespart und noch etwas für die Umwelt getan. Alle Mitarbeiter von Bestattungen Baumann haben sich freiwillig dazu entschlossen den Gebrauch von Plastiktüten einzuschränken. Um unsere Mitarbeiter zu unterstützen haben sie von der Firma kostenlos so viele Stoffbeutel wie nötig erhalten.

14463057_868302806635843_662667269119588260_n

Wir von Bestattngen Baumann möchten auch der nächsten Generation eine schöne Erde hinterlassen.

Ihr Bestatter aus Duisburg – Denn Ihre Liebsten verdienen nur das Beste

Wusstest du …..?

14479648_868078993324891_4682095118513078369_n

Wusstest du schon …? Jedes Jahr sterben in Amerika 300000 Menschen aufgrund von Fettleibigkeit.  Die Amerikaner futtern sich buchstäblich zu Tode, warnt die US-Regierung. Einer neuen Studie zufolge ist die Fettsucht in den USA auf dem besten Weg zur Nummer eins unter den vermeidbaren Todesursachen zu werden.

Die gesundheitlichen Konsequenzen Fettleibigkeit sind vielfältig und unterschiedlich. Sie reichen von einem gesteigerten Risiko eines vorzeitigen Todes bis zu verschiedenen – zwar nicht tödlichen, jedoch entkräftenden und psychologischen – Beschwerden, die einen nachteiligen Effekt auf die Lebensqualität haben

 

 

Ein Grab ist kein Geschenkeladen

Traurig aber leider wahr. Immer wieder wird uns erzählt, dass Gestecke, frische Blumen Kerzenhaltern vom Grab gestohlen werden. Auch vor Elektro-Grablichter, die gerade 2 Euro kosten, wird nicht Halt gemacht. Was sind das Menschen, die so etwas tun? Und vor allem, was will man mit solchen Dingen? Ein Grablicht für 2 Euro zu nehmen und sie auf eigene Grab stellen? Oder die Blumen auf ein anderes Grab legen oder der Freundin mit zubringen? Haben die Menschen überhaupt keine Skrupel, das Grab ihrer Angehörigen mit diesem Diebesgut zu schmücken? Ehrt man so die Toten? Ich persönlich finde das ganz traurig und armselig.

Auf einigen Friedhöfen können Tierbesitzer zusammen mit ihren Haustieren ihre letzte Ruhe finden.

Die Bestattungskultur hat sich in Deutschland in den letzten Jahren erheblich verändert,  dies ist mir als Bestatter nicht verborgen geblieben.Für Tierbesitzer gibt es seit ein paar Tagen die Möglich zusammen mit ihren Haustieren ihre letzte Ruhe finden. Dies ist aber nur auf einigen Friedhöfen möglich.  Nun das man Menschen das Lieblingstier mit gibt, ist nichts nun wirklich nichts Neues. In diversen Gräbern der Antike in den verschiedensten Kulturkreisen sind Beweise dafür zu finden.

Ich sehe diese Friedhöfe mit gemischten Gefühlen. Auf der einen Seite sehe ich ältere Menschen die mit ihrem genauso alten Hund durchs Leben trotten. Kaum oder gar nicht  beachtet von anderen Menschen, aber der Hund ist immer nah und an ihrer Seite. Hier habe vollstes Verständnis für den Wunsch nach einem gemeinsamen Begräbnis.

Auf der anderen Seite sind hier noch so viele Fragen offen. Die Gräber kosten zwischen 1380€ und 2300€ für 6 bis 12 Urnen. Die Ruhefrist beträgt 15 bis 20 Jahre. Und hier fangen schon die Fragen an. Normalerweise müssen die abgelaufenen Jahre für ein Grab nachgekauft werden. Wie ist es aber hier? Erfahrungsgemäß haben Tiere eine kürzere Lebenserwartung als Menschen. Wenn also Fiffi vor dem Herrchen stirbt und Herrchen noch 15 Jahre lebt. Müsste er dann das Grab komplett neu kaufen? Oder wird das früher verstorbene Tier konserviert? In eine Urne gepackt und aufbewahrt? Und was, wenn der Mensch zuerst stirbt? Was passiert mit dem Tier? Ich frage mich aber ob das Tier eingeschläfert werden muss, wenn der Mensch stirbt? Aber wie soll das in der Praxis funktionieren? Auf der Internetseite des Anbieters habe ich auf diese Fragen keine Antwort gefunden.

Eigentlich eine zeitgemäße Idee die wir auch unterstützen werden, aber ich glaube die Sache ist noch nicht ganz durchdacht. Ich werde mich mal an den Anbieter wenden und ihm meine Fragen stellen und werde die Antworten natürlich nachreichen.

Herzliche Grüße

Ihr Bestatter aus Duisburg

Erinnerungsbaum-Programm

Leider haben die Bürgerproteste nichts gebracht. Die Ortsbild prägenden Platanen an der Mercatorstraße in Duisburg wurden gefällt. Eine schöne Allee ist für immer verschwunden. Wir haben uns entschieden das ” Erinnerungsbaum-Programm” ins Leben zu rufen.

Baum

Hierbei wird für jede Baumbestattung die wir arrangieren dürfen, ein kleiner Baumsämling in ausgewählten Waldgebieten im Ruhgebiet gepflanzt. Es ist ein schöner Weg um Ihre Liebsten mit einen bleibenden Denkmal zu ehren. Mit diesen Programm möchten wir sicherstellen, dass auch künftige Generationen die Schönheit von Bäumen und Wäldern genießen können – Ein bleibendes Erbe.

Herzlichst Bestattungen Baumann – Ihr vertrauensvoller Bestatter in Duisburg